BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wir sind wieder da, endlich...........!

Kromsdorf, den 27. 09. 2021

Was ist ein Chor ohne gemeinsames Musizieren? -ohne seine wöchentlichen Proben, ohne Konzerte, ohne die Gemeinschaft???


Jeder von uns hat diese unfreiwillige Abstinenz anders erlebt, jedoch einte uns alle die Wehmut und Sehnsucht nach dem gemeinsamen Singen...
Da ist das „Trällern“ zu Hause, bei Gartenarbeit, Staubsaugen oder auch beim Fahrrad fahren zwar erheiternd, aber kein Ersatz.

Aber nun soll ja alles wieder besser werden: wir proben seit Juni wieder fleißig, konnten sogar Anfang Juli ein bisschen Konzertluft schnuppern; einmal bei einer größeren Familienfeier in Süßenborn und anschließend im Schlosspark in Kromsdorf- und besonders intensive Proben begannen nach der Sommerpause, denn es galt, zwei herbstliche Konzerte vorzubereiten.

Dieser 25. September war für ein Herbstkonzert wie geschaffen, denn die Sonne meinte es gut und strahlte von einem leuchtend blauen Himmel. 

Der Zeitplan sah vor, zuerst im Schlosspark und anschließend im Marie-Seebach-Stift zu singen.
Wir waren motiviert und haben uns auf den Nachmittag gefreut.
Kurz vor Konzertbeginn hatten sich auch schon einige Besucher eingefunden und es sich bei einem Gläschen Weißwein gemütlich gemacht. So war die Stimmung und die Atmosphäre gut.

Unser Programm beinhaltete einen Teil der „Buga“-Lieder, sowie zwei afrikanische Titel und Herbstliches; eine schöne Mischung.
 Wir sangen mit viel Herz und gaben uns große Mühe, auch wenn es immer eine große Herausforderung ist, draußen zu singen, denn Nebengeräusche, wie das Rauschen der Bäume, Autos, die vorbei fahren, Unterhaltungen und die fehlende Akustik lassen den Gesang für uns ganz anders klingen, als im Raum.
Das Publikum lobte und applaudierte uns, und drückte außerdem seine Zufriedenheit mit einer großzügigen Spende im bereitgestellten Gitarrenkoffer aus. Voll wurde der zwar nicht...;-)
 
Ein wirklich gelungenes Konzert sangen wir anschließend im Marie-Seebach-Stift.
Hier sind die Bedingungen auch optimal; eine Superakustik, der Flügel und genügend Platz für den Chor sind schon „die halbe Miete“.
 Die Bewohner des Stifts, alles ehemalige Schauspieler und Musiker, waren gerührt und begeistert und baten uns, doch bald wiederzukommen. 

Nun müssen wir eigentlich nur noch ganz fest die Daumen drücken, dass uns dieses fiese Virus nicht wieder in die Quere kommt und wir im Dezember Weihnachtskonzerte singen können, als gäb`s kein Morgen :-D   

….und singen, und singen, und singen.....                                PeFi

 

Bild zur Meldung: Wir sind wieder da, endlich...........!

Fotoserien


27.09.2021 (29. 09. 2021)

 
Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

19. 10. 2021 - 19:00 Uhr

 

23. 11. 2021 - 19:00 Uhr

 

21. 12. 2021 - 19:00 Uhr